ausspielen

(trennb., hat -ge-)
I v/t
1. (Karte) play; (anspielen) lead; fig. Trumpf
2. SPORT (Pokal etc.) play for
3. SPORT (Gegner) outplay
4. (Gewinne) offer (oder give) as a prize; es werden Gewinne von drei Millionen etc. ausgespielt there is a total of three million etc. to be won, there’s three million etc. in the pot
5. fig.: jemanden gegen jemanden ausspielen play s.o. off against s.o.
6. (Können, Einfluss etc.) bring to bear
7. THEAT. act out
II v/i
1. (fertig spielen) finish (oder stop) playing; habt ihr bald ausgespielt? will your game be over soon?; er hat ausgespielt umg., fig. he’s through (oder done for); der hat bei mir ausgespielt umg., fig. I’m through with him, I’ve had it up to here with him
2. Kartenspiel: lead; wer spielt aus? whose lead (is it)?, who has the lead?
* * *
to play
* * *
aus|spie|len sep
1. vt
1) Karte to play; (am Spielanfang) to lead with

einen Trumpf áússpielen (lit) — to play a trump (card); (fig) to play a or one's trump card

seinen letzten Trumpf áússpielen (fig) — to play one's last card

2) Rolle, Szene to act out

er hat (seine Rolle) ausgespielt (fig) — he's finished or through (inf), he's played out (inf)

3) (= zu Ende spielen) to finish playing
4) (fig = einsetzen) Überlegenheit etc to display
5) (fig)

jdn/etw gegen jdn/etw áússpielen — to play sb/sth off against sb/sth

6) (SPORT) Pokal, Meisterschaft to play for; Gegner to outplay
7) Gewinne to give as a prize/as prizes
2. vi
1) (CARDS) to play a card; (als erster) to lead

wer spielt aus? — whose lead is it?, who has the lead?

2) (= zu Ende spielen) to finish playing
See:
auch ausgespielt
* * *
1) (to set (two things, people etc) to compete: He matched his skill against the champion's.) match
2) (to put down or produce (a playing-card) as part of a card game: He played the seven of hearts.) play
* * *
aus|spie·len
I. vt
1. KARTEN
etw \ausspielen to play sth
2. (in einer Lotterie etc.)
etw \ausspielen to pay out sth
3. (wechselseitig einsetzen) to use, to apply
etw [gegen jdn] \ausspielen to play sth off [against sb], to use sth [against sb]
jdn gegen jdn \ausspielen to play sb off against sb
II. vi
1. KARTEN (das Spiel eröffnen) to lead; (Karte ablegen) to play a card
einen Trumpf \ausspielen to play a trump [card]
[bei jdm] [als etw] ausgespielt haben to have had it [with sb] [as sth]
bei mir hast du endgültig ausgespielt! you've had it as far as I am concerned!, I'm through with you! fam
* * *
1.
transitives Verb
1) (Kartenspiel) lead

sein ganzes Wissen ausspielen — (fig.) make use of all one's knowledge

jemanden/etwas gegen jemanden/etwas ausspielen — play somebody/something off against somebody/something

2.
intransitives Verb (Kartenspiel) lead

wer spielt aus? — whose lead is it?

* * *
ausspielen (trennb, hat -ge-)
A. v/t
1. (Karte) play; (anspielen) lead; fig Trumpf
2. SPORT (Pokal etc) play for
3. SPORT (Gegner) outplay
4. (Gewinne) offer (oder give) as a prize;
es werden Gewinne von drei Millionen etc
ausgespielt there is a total of three million etc to be won, there’s three million etc in the pot
5. fig:
jemanden gegen jemanden ausspielen play sb off against sb
6. (Können, Einfluss etc) bring to bear
7. THEAT act out
B. v/i
1. (fertig spielen) finish (oder stop) playing;
habt ihr bald ausgespielt? will your game be over soon?;
er hat ausgespielt umg, fig he’s through (oder done for);
der hat bei mir ausgespielt umg, fig I’m through with him, I’ve had it up to here with him
2. Kartenspiel: lead;
wer spielt aus? whose lead (is it)?, who has the lead?
* * *
1.
transitives Verb
1) (Kartenspiel) lead

sein ganzes Wissen ausspielen — (fig.) make use of all one's knowledge

2) (manipulieren)

jemanden/etwas gegen jemanden/etwas ausspielen — play somebody/something off against somebody/something

2.
intransitives Verb (Kartenspiel) lead

wer spielt aus? — whose lead is it?


Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ausspielen — Ausspielen, verb. reg. act. 1) Im Kartenspiele, anfangen zu spielen, das erste Blatt auswerfen. Wer spielt aus? absolute. 2) Einem andern zuspielen. Den Ball ausspielen, einem andern zuschlagen. Trumpf ausspielen. 3) In Gestalt eines Spieles… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ausspielen — Ausspielen, 1) durch Spiel etwas veräußern. Der Ausspielvertrag bildet ein besonderes deutsches Rechtsgeschäft, bei welchem eine Sache in der Weise zur Veräußerung gebracht wird, daß nach Austheilung mehrerer Loose demjenigen das Eigenthum… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ausspielen — Ausspielen, das Spielen mehrerer Personen um eine und dieselbe Sache, woran jeder Spieler Anspruch hat, wobei aber jeder seinen Rechten zum Vorteil der übrigen zu entsagen verspricht, sobald das Spiel gegen i im ausfallen sollte. Das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ausspielen — Ausspielen, s. Lotterie …   Herders Conversations-Lexikon

  • ausspielen — V. (Aufbaustufe) für den eigenen Vorteil zwei Personen gegeneinander aufhetzen Beispiel: Sie versuchten die Liebhaber gegeneinander auszuspielen …   Extremes Deutsch

  • ausspielen — (jemanden) ein Schnippchen schlagen (umgangssprachlich); (jemanden) ausmanövrieren; (jemanden) ausbooten; (jemanden) ausstechen; (jemandem) zuvorkommen * * * aus|spie|len [ au̮sʃpi:lən], spielte aus, ausgespielt <tr.; hat: 1. a) (beim… …   Universal-Lexikon

  • ausspielen — aus·spie·len (hat) [Vt/i] 1 (etwas) ausspielen eine Spielkarte (offen) auf den Tisch legen: den Herzkönig ausspielen; [Vt] 2 meist <eine Geldsumme> wird ausgespielt eine bestimmte Geldsumme wird bei einer Lotterie als Gewinn ausgegeben 3… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausspielen — 1. a) anfangen; (Sport, Kartenspiel): anspielen. b) beisteuern, einbringen, einsetzen, in die Waagschale werfen, ins Spiel bringen, zur Geltung bringen. 2. ausmanövrieren, ausschalten, überlisten; (österr., schweiz., sonst veraltet): austricksen; …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ausspielen — įžaidimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Tikslingas geros progos ieškojimas ir sudarymas baigiamajam kamuolio, ritulio, riedulio metimui arba smūgiui. atitikmenys: angl. playmaking vok. Auslosung, f; Ausspielen, n; Austragen …   Sporto terminų žodynas

  • Ausspielen — prasivarymas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Fizinis pratimas kamuolio, ritulio, riedulio varymo pro įvairias dirbtines kliūtis (pvz., stovelius) veiksmams tobulinti. atitikmenys: angl. driblling round; feinting vok.… …   Sporto terminų žodynas

  • Ausspielen — prasivarymas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sportinių žaidimų technikos veiksmų derinys – puolėjas varo kamuolį, darydamas klaidinamuosius judesius, keisdamas varymo greitį, kryptį, kad aplenktų gynėją, atsidurtų tarp gynėjo …   Sporto terminų žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.